Hüttenurlaub im Engadin

Traumhaftes Engadin – schneebedeckte Gipfel, Seen, Flussläufe, Wälder und Wiesen. Das 80 Kilometer lange Tal in Graubünden lädt ein, sei es zu Skiferien im Winter oder zum Wandern in den wärmeren Monaten. Eine Berghütte oder ein Chalet gehören zu solch einem Urlaub natürlich dazu.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Ferien in der Almhütte verbringen können. Da ist das bekannte St. Moritz, das ein tolles Skierlebnis bietet, zum Beispiel am Corviglia oder im Skigebiet Corvatsch/Furtschellas. Aber im Winter ist auch das Scuol Samnaun Val Müstair, das Münstertal, mit seinen 335 Kilometern Piste nicht zu verachten. Für den Sommer bietet sich das Wasser im Engadin an. Auf dem Silsersee können Sie mit dem Schiff von Sils Maria nach Majola fahren. Aber auch Pontresina ist nicht zu verachten. Mountainbiker wie Wanderer können hier umringt von der schönen Kulisse des Bernina-Massivs den Aufenthalt im Freien genießen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*