Hüttenurlaub im Pillerseetal

Auf 835 Meter Höhe im schönen Tirol liegt das Pillerseetal mit seinem gleichnamigen See. Das Gewässer lädt im Sommer zum Baden ein und die gesamte Gegend ist ein beliebtes Ziel für ausgiebige Wanderungen. Von seiner eigenen Hütte oder Chalet aus gibt es rund um den See und die Bergwelt einiges zu entdecken.

Die Wassertemperatur des Pillersees steigt im Sommer auf über 20 Grad. An heißen Tagen ist ein Sprung in das rund 15.000 Jahre alte Gewässer eine wahre Wohltat. Der See ist übrigens bei Anglern für seinen Forellenreichtum beliebt. Von der eigenen Almhütte aus ist auch nicht weit ins Dorf St. Ulrich am Pillersee. Neben verschiedenen Kirchen gibt es hier auch die älteste Latschenölbrennerei der Welt. Auf der 1.462 Meter hohen Buchensteinwand gibt es mit dem Jakobkreuz eine besondere Attraktion. Das Gipfelkreuz ist ein überdachter und begehbarer Aussichtsturm. Im Winter kann man in dem Gebiet auch herrlich Skifahren.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*