Hüttenurlaub im Gaistal

Das Gaistal in Tirol empfängt seine Besucher mit einer unverwechselbaren und ursprünglichen Gebirgsnatur. Eine Almhütte ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die Region. Im Wettersteingebirge ist der Steinadler noch zu Hause und es gibt großflächige Reviere für Hirsch, Gämse und Reh. Die Gegend eignet sich hervorragend für mehrtägige Touren, bei denen man in einer Hütte am Berg übernachten kann. Zahlreiche breite Forstwege kann man optimal mit dem Mountainbike nutzen. Dies ist eine vielversprechende Möglichkeit, um das gesamte Gaistal zu entdecken.

In einem stilvollen Chalet lassen sich auch die tief verschneiten Wintermonate genießen. Bei einer Winterwanderung kann die Natur bewusst wahrgenommen werden. Auf breiten geräumten Winterwegen kann kilometerlang durch das Hochtal gewandert werden. Zu den besonderen Attraktionen gehört die Wettersteinhütte, die auf einer Höhe von 600 Metern liegt und nur zu Fuß erreicht werden kann. Von der Terrasse kann dann ein fantastischer Ausblick auf die Gegend genossen werden.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*