Heuberg – Chiemgauer Alpen

Der Heuberg – Eine leichte Wanderung, die im Frühling zur Krokosblüte atemberaubend ist

Der 1338 m hohe Heuberg ist ein bekannter und beliebter Berg für Wanderer jeden Alters. Gilt es doch lediglich 600 Höhenmeter zu überwinden. Darüber hinaus sind es natürlich seine Lage im Inntal und die traumhafte Fernsicht, welche Besucher anlocken. Ein weiterer Pluspunkt ist die kurze Anreise aus München und Rosenheim. Bei der Wanderung handelt es sich nicht um einen Rundweg, die Route gilt als leicht, wobei sie zum Gipfel hin steiler ansteigt.

Spätaufsteher, Familien und Abendwanderer sind auf dem beliebten Berg willkommen

Den 1338 m hohen Heuberg unweit der Gemeinde Samerberg können Sie nur auf dieser Route erwandern. Von München aus sind es etwa 80 Kilometer bis zum Wanderparkplatz unweit der Gemeinde Samerberg. Die schöne leichte Route ist sehr gut für Familien, Spätaufsteher oder Abendwanderer geeignet, Voraussetzung ist eine gute Kondition. Zunächst führt der gut beschilderte Wanderweg durch den Wald, erst ab den Daffnerwaldalmen gibt der Berg eine tolle Sicht auf die Umgebung frei. Die Daffnerwaldalmen sind ein sehr guter Platz für einen ersten Zwischenstopp. Insbesondere nach längeren Regenfällen kann der nun folgende Abschnitt sehr matschig bzw. rutschig sein. Am Waldrand führt ein schmaler Steg entlang, der in der Regel trockener ist. Wer mag, kann immer mal eine kleine Pause einlegen und die Umgebung genießen. Haben Sie die Wasserwand, ein Felsmassiv passiert ist der grasbewachsene Gipfel des Heubergs fast erreicht. Jetzt ist Zeit für eine längere Pause und ganz wichtig den Ausblick genießen. Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg. Optional ist für trittsichere Wanderer bzw. Kletterer der Abstieg über die Wasserwand möglich, die Route ist seilgesichert, dennoch nicht für Ungeübte geeignet.

Gastliche Almen und Hütten sorgen für das leibliche Wohl

Für das leibliche Wohl ist auf dem Heuberg natürlich ebenfalls gesorgt, wobei die Deindlalm ebenso wie die Lagler Hütte, beide auf 1050m gelegen, etwas abseits liegen. Beide Hütten sind ganzjährig geöffnet, jedoch nur von Mai bis Oktober täglich.

Detail der Wanderung zum Heuberg über die Daffnerwaldalmen

Im Rahmen Ihrer Wanderung überwinden Sie etwa 600 Höhenmeter. Die als leicht geltende Bergwanderung, erfordert eine gute Kondition, denn am Ende wird der gut beschilderte Forstweg sehr steil. Bei bzw. nach Regen können Teile sehr matschig und rutschig sein, daher ist gutes Schuhwerk wichtig. Der Berg unweit von Samerberg bietet nur diesen einen Aufstieg. Die reine Gehzeit beträgt 2:45 h, dennoch gilt es Pausen einzuplanen. Die Wanderung ist für Kinder ebenfalls sehr gut zu bewältigen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]