Hochries

Eine besonders empfehlenswerte Wanderung im Chiemgau ist die zur Hochries. Von der Hochries (1569m) haben Sie einen atemberaubenden Ausblick. Die Wanderroute gilt als leicht, so dass sie für Anfänger und Kinder mit mittlerer Kondition gut geeignet ist. Die Route hat einen Höhenmeter Unterschied von etwa 800m und eine Länge von ca. 11km. Es handelt sich um eine Rundtour, für die Sie rund 4 Stunden reine Zeit zum Wandern einplanen sollten. Auf dem Gipfel befindet sich die bekannte Hochrieshütte, in der Sie eine Rast mit Verpflegung einlegen können. DIE Hochrieshütte hat von April bis November durchgehend geöffnet.

Der Ausgangspunkt der Tour befindet sich am Parkplatz Spatenau (800m). Um diesen zu erreichen halten Sie sich Richtung Schöffau 3/ 83122 Samerberg. Es gibt leider keine genaue Zieladresse. Während der Wanderung können Sie sich an den Wegweisern, sowie an den einzelnen Etappenzielen orientieren. Vom Parkplatz wandern Sie durch einen Wald zur Seitenalm (1333m) und von dort zum Gipfelkreuz der Hochries (1569m). Sie wandern u.a. auf einer Forst- und Teerstraße, vorbei an Kuhweiden und Wiesen durch die wundervolle Natur.

Für den Abstieg haben Sie drei Varianten, was die Tour abwechslungsreich macht. Die einfachste Variante ist, die Aufstiegsroute zurückzugehen. Sie können aber auch eine anspruchsvollere Variante über den Karkopf (1469m) wählen. Für diesen Weg ist es wichtig, dass Sie trittsicher sind, da der Weg deutlich steiler und anspruchsvoller ist. Über die Doaglalm (ca. 1000m) geht es zurück zum Parkplatz Spatenau. Die dritte ist eine einfache Abstiegsvariante, diese führt über die Ebersberger Alm zurück zum Parkplatz Spatenau.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]