Hinteres Hörnle (1548 m), Vorderes Hörnle (1484 m)

Rundwanderung auf die drei Hörnle-Gipfel ab Kappel, Unterammergau

Das Hörnle bei Unterammergau ist nicht nur ein Berg – es sind ganze drei Gipfel: das Vordere, das Mittlere und das Hintere Hörnle. Wanderer werden hier mit tollen Aussichten über die Ammergauer Alpen bis ins Alpenvorland belohnt. Eine schöne, etwas mehr als vierstündige Rundwanderung über alle drei Hörnle-Gipfel startet vom kostenpflichtigen Wanderparkplatz Kappel. Die Tour ist als leichte Bergwanderung einzustufen. Sie führt größtenteils über Waldwege und Wiesenpfade und es sind insgesamt 870 Höhenmeter zu erklimmen.

Vom Parkplatz bei der Kirche in Kappel (835 m), einem Ortsteil von Unterammergau, geht es Richtung Osten der Straße entlang bis zu einer Kreuzung, an der es links Richtung Hörnlehütte geht. Da diese erst für den Rückweg eingeplant ist, wandern Sie weiter geradeaus bis zur nächsten Weggabelung. Hier halten Sie sich rechts und betreten durch ein Gatter ein Weidegebiet, wo Ihnen im Sommer zahlreiche Kühe begegnen können. Folgen Sie dem Pfad, bis Sie nach einigen Höhenmetern einen Zaun erreichen. Nachdem Sie den Zaun passiert haben, geht es weiter durch ein Waldstück und über eine Lichtung. Sie erreichen einen Querweg, wo Sie sich links halten. Nach einer Weile führt der Weg leicht bergab – hier lassen Sie die Pfade, die links Richtung Mittleres Hörnle führen, außer Acht und gehen weiter geradeaus. Nach etwa eineinhalb Stunden Gehzeit erreichen Sie schließlich die Hörnlealm (1431 m). Von hier folgen Sie den Wegweisern Richtung Hinteres Hörnle (1548 m), wo Sie nach weiteren 20 Minuten ankommen.

Vom Hinteren Hörnle geht es noch einmal zurück zur Hörnlealm. Wenn Sie eine Stärkung benötigen, können Sie hier eine typisch bayrische Brotzeit genießen und hausgemachten Hüttenkäse kosten. Das nächste Ziel der Tour ist das Mittlere Hörnle (1496 m). Nach einem steilen Aufstieg erreichen Sie den zweiten Gipfel und sehen auch schon das Vordere Hörnle (1484 m). Dieses ist nur einen kurzen Spazierweg entfernt. Dort angekommen ist der insgesamt zweieinhalbstündige Aufstieg geschafft.

Für den Abstieg benötigen Sie von hier aus noch etwa eine Stunde und 45 Minuten. Sie passieren die Hörnlehütte (1390 m), wo Sie ebenfalls einkehren und bei Bedarf auch nächtigen können. Bei der nächsten Gabelung biegen Sie links Richtung “Kappel, Unterammergau” ab. Über Wiesen und durch Wälder geht es auf gut markierten Wegen immer weiter bergab. Im Tal angelangt biegen Sie links in den Wiesmahdweg ein, welcher Sie zurück zum Wanderparkplatz bei der Kirche führt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*