Feichteck (Chiemgauer Alpen)

Springer24V [Copyrighted free use], via Wikimedia Commons

Beim Wunsch nach einer etwas kürzeren und leichteren Strecke ist eine Wanderung auf das Feichteck in den Chiemgauer Alpen zu empfehlen. Mit einer Dauer von ca. 3 Stunden bei der Strecke von 8,4 Kilometern ist die Wanderung sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Zudem bietet sie sich auch für Familien mit Kindern gut an. Es wird dabei ein Aufstieg von 714 Metern absolviert, wodurch sich immer wieder – vor allem natürlich auf der Spitze – tolle Ausblicke ergeben.

Der Weg beginnt am Wanderparkplatz Spatenau, welcher am besten über die Autobahn mit dem Auto erreicht werden kann. Beim Start befindet man sich auf etwa 800 Höhenmetern. Das erste Stück der Wanderung führt über eine geteerte Straße in Richtung der Doaglalm. Die Alm liegt auf etwa 980 Metern, dort angekommen sind also bereits 180 Höhenmeter erfolgreich erklommen. Auf der Doaglalm wird zwischen Mai und August immer sonntags ein Frühstücksbuffet angeboten. Auch die verschiedenen Tiere und Spielmöglichkeiten bieten für Familien mit Kindern die ideale Möglichkeit für eine abwechslungsreiche Pause.

Von der Alm aus führt der Weg nun weiter über einen kleinen Pfad. Durch den Wald hindurch gelangt man weiter hinauf und läuft auf den Sattel zwischen Feichteck und Karkopf zu. Auf dem Weg nach oben lässt sich bereits eine tolle Aussicht auf die Hochries erhaschen. Viele Paraglider machen den Aufstieg zudem zu etwas Besonderem. Am Gipfel angekommen findet sich ein klassisches Gipfelkreuz. Auf 1514 Metern bietet sich ein grandioser Ausblick über die Region mit einigen kleinen Ortschaften wie etwa Grainbach. Der Gipfel ist außerdem der südlichste der gesamten Hochrieskette. Hier kann sich durch die geringere Frequentierung gut entspannt und ausgeruht werden. Für den Abstieg bieten sich zwei Möglichkeiten: zum einen der gleiche Weg zurück, zum anderen ein etwas weiterführender Rundweg über Karkopf und Hochries.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]