Kleiner Rechenberg (1466 m) – Rechenbergrunde

Zieht es Sie in der schönsten Zeit des Jahres in die Berge und sind Sie ein Naturfreund, dann wird Ihnen die Rechenbergalm gefallen. Östlich der Ortschaft Unterwössen liegen der große und der kleine Rechenberg und laden Sie zu langen Wanderungen ein. Herrliche Wanderpfade entführen Sie in die schöne Natur. Die Rechenbergrunde ist rund 10 Kilometer lang und ist vom Tourismus noch nahezu verschont geblieben. Lassen Sie sich durch tiefe Wälder entführen und genießen Sie eine lange Wanderung durch den oberbayerischen Chiemgau.

Wanderparadies Rechenberg

Die Urlaubsregion Chiemgau ist zu jeder Jahreszeit ein fantastisches Ziel für Wanderer. Ob mit der ganzen Familie oder geruhsame Stunden zu zweit, ein Spaziergang zum Rechenberg macht aus den Ferientagen ein besonderes Erlebnis. Der kleine Rechenberg mit seinen 1466 Metern Höhe verspricht einen aufregenden Spaziergang. Die moderate Wanderstrecke beginnt am Hochgernparkplatz Unterwössen und führt auch wieder dorthin zurück. Insgesamt müssen Sie für die Wanderung rund 4 1/2 Stunden einplanen. Da der Wanderpfad nicht beschildert ist, ist ein gutes Maß an Orientierungssinn erforderlich, um die Strecke zu meistern.

Wandern über die Rechenbergrunde

Teils steinig und steil führt der Pfad Sie durch die Landschaft des Chiemgaus. Die Jochbergalmen mit ihren 1265 Metern Höhe entführen Sie durch das romantische Kaltenbachtal. Von hier aus können Sie zauberhafte Blicke über die Umgebung werfen. Hier finden Sie auch drei urige Einkehrhütten, in denen Sie sich erfrischen können. Auch ein Verpflegungsangebot steht Ihnen zur Verfügung. Lassen Sie sich mit Kaffee, Speck oder Kuchen verwöhnen. Malerische Waldpfade, imposante Gipfelfelsen und die Chiemgauer Alpen versprechen einen unvergessenen Aufenthalt.

Spannende Almwanderung in den Chiemgauer Alpen

Die idyllische Rechenbergalm ist 1160 Meter hoch und von Oberwössen und Unterwössen aus gut zu erreichen. Von hier aus kann man das Dampfschiff, mit seinen schroffen Zinken innerhalb von 1 1/2 Stunden erreichen. Das Dampfschiff ragt zwischen dem kleinen und großen Rechenberg hervor und besitzt eine Höhe von 1424 Metern. Möchten Sie das Dampfschiff besteigen, sollten Sie auf festes Schuhwerk achten und möglichst schwindelfrei sein. Der bewaldete Gipfel des Rechenbergs hingegen lädt Sie zu ruhigeren Momenten ein. Hier müssen Sie nicht klettern und können herrliche Blicke auf die umliegenden Berge werfen.

In den Sommermonaten zum Rechenberg

Ob Spaziergänge an den idyllischen Bachläufen entlang oder eindrucksvolle Panoramaausblicke auf den felsigen Gurnwandkopf, die Rechenbergalm und die Jochbergalmen werden Sie begeistern. Schätzen Sie die Ruhe der Natur, wird Ihnen der schattige Wanderweg gefallen. Achten Sie jedoch auf die passende Ausrüstung, auch wenn die Rechenbergrunde nicht allzu schwer zu wandern ist, sollten Sie für den Notfall vorsorgen. Der große Rechenberg, der trotz seines Namens kleiner ist als der kleine Rechenberg, wird von Wiesenwegen und Steilhängen geprägt. Hier können Sie zu einer kombinierten Wanderung starten.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Cookie Consent mit Real Cookie Banner